Tendence 2018

Tendence 2018 - Ein Erlebnis für alle Sinne: sehen, schmecken, riechen, hören

Tendence 2018 vom 30.06.-03.07.2018. Aktuelle Trends rund ums Einrichten, Wohnen und Schenken

Frankfurt am Main im März 2018 - Vom 30. Juni bis 3. Juli 2018 finden Händler ausgefallene Ideen mit Wow-Effekt und die Must-Haves der Saison in Frankfurt. Die Tendence zeigt, wie die internationalste Orderplattform der zweiten Jahreshälfte mit Sonderarealen wie Outdoor Living, Paper & Friends, der Tendence Academy oder dem neuen Lifestyle-Kongress Pioneers of Lifestyle zu einem wahren Erlebnis für alle Sinne wird.

In der kommenden Saison tut die Tendence das eine, ohne das andere zu lassen: Sie zeigt die neuesten Winter- und Weihnachtstrends rund ums Einrichten, Wohnen und Schenken und bietet gleichzeitig dem großvolumigen, internationalen Handel Gelegenheit auf zeitige Order für die Frühjahrs- und Sommerkollektionen 2019 zu setzen.


Coffee to go Becher mit regionalen Wortschätzen. Unterhaltsam und wiederverwertbar. Gesehen im Schöne Dinge Shop.com

Doch die Tendence ist mehr als eine reine Orderplattform – sie ist Mehrwert und Knowhow-Treffpunkt für den Handel. „Die Qualität der Sonderpräsentationen auf der Tendence ist unser Alleinstellungsmerkmal. Damit möchten wir gerade dem mittleren und kleinen Einzelhandel Anregungen geben, wie man gezielt Produkte platziert und aus dem Einkauf ein wirkliches Erlebnis für die Kunden macht“, so Bettina Bär, Leiterin Tendence.

Erlebniswelt Tendence
Ideen und Impulse rund um das Thema „Leben im Grünen“ erhalten Besucher im Outdoor Living Areal, das sich dieses Jahr größer als noch im vergangenen Jahr präsentiert. Gartenpflanzen werden zwischen der Galleria und der Halle 10 sowie auf dem Freigelände F11 zusammen mit Outdoor-Lifestyle-Produkten in Szene gesetzt. Dank des besonderen Ausstellungskonzeptes wird der Besuch des Areals zum echten Erlebnis, denn Wohlfühlfeeling auf dem eigenen Balkon oder der heimischen Terrasse wird hier nicht nur theoretisch erläutert, sondern praktisch erlebbar. Besucher erhalten Inspirationen und Best-Practice-Impressionen für die individuelle Warenpräsentation von Pflanzen, Outdoor-Möbeln, Accessoires für Draußen und Co. Das Areal ist bereits komplett ausgebucht, unter anderem durch Blooming Walls, Dynco, Lechuzza und Pad home design concept sowie die Neuaussteller DECO Gasgeräte, outTrade  und Simply Best.


Outdoor Living Areal: Inspirationen für das Leben im Grünen

Ein weiterer Ideengeber ist die Produktsonderpräsentation Concept Store Inspirations in Halle 9.0, bei der die Präsentation am Point-of-Sale ebenso wie die Sortimentszusammenstellung im Vordergrund stehen. Ziel ist es, den Besuchern aufzuzeigen, wie man aus seinem eigenen Laden einen Concept und Erlebnis-Store machen kann, so dass Kunden neugierig werden und länger im Geschäft verweilen. Anhand der beiden Themenbereiche „Deep Blue“ und „Mountain High“ können Besucher aus Kundenperspektive die schlüssige konzeptionelle Gestaltung eines Ladens erleben. Darüber hinaus hält die Sonderpräsentation weitere leicht umsetzbare, kreative Ideen zu den Schwerpunkten „Farbwelten“ und „Produktauswahl“ bereit.

Wie die Gestaltung des Point-of-Sale noch größere Aufmerksamkeit erregen kann und Interesse in Kaufabsicht umwandelt, zeigen neun renommierte Marken im Village. In Halle 11.0 sind Cedon, Designimdorf, Charles & Marie, Donkey Products, Gift Company, Good old friends, Nogallery, Paperproducts und Werkhaus wieder mit dabei und bieten sich mit ihren aktuellen Kollektionen für Einkäufer als Kontaktpunkt und Inspirationsquelle an.

Neu auf der Tendence 2018 ist das Sonderareal Paper & Friends, die von Angelika Niestrath kuratiert wurde. Hier erhalten insbesondere Inhaber von Buchläden und Papeteriegeschäften clevere Ideen zur wirkungsvollen und emotionalen Präsentation von platzintensiven Wandkalendern, Karten und Geschenkbüchern.

NEU: Lifestyle-Kongress Pioneers of Lifestyle
Einmalig in der Branche ist der Lifestyle-Kongress Pioneers of Lifestyle, der 2018 im Rahmen der Tendence seine Premiere feiern wird. Der von Digital Apartment organisierte und von der Messe Frankfurt unterstützte Kongress richtet sich an Lifestyle-Innovatoren und Start-Ups der Branche ebenso wie an Profis und Branchenkenner. Namhafte Referenten aus dem In- und Ausland informieren und diskutieren in Vorträgen und Workshops über Best-Practice-Modelle der Lifestyle-Industrie. Darüber hinaus wird das „Lifestyle Start-Up des Jahres“ auf dem Kongress kuratiert, wodurch auch der Bedeutung des Branchen-Nachwuchses Rechnung getragen wird. „Der Lifestyle-Kongress Pioneers of Lifestyle ist in der Branche einmalig und doch so bedeutsam! Hier trifft Alt auf Neu, Bewährtes auf Innovatives, Bekanntes auf noch nie Gesehenes. Kongressteilnehmer erhalten so einen exklusiven Einblick in und aus der Lifestyle-Szene von langjährigen Branchenkennern ebenso wie von innovativen Start-ups“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter Tendence und Mitinitiator des Kongresses.


Schlüsselanhänger aus Designfilz mit passender Beschriftung. Chic und Trendy. Weitere MOtive gibt es im Schöne Dinge Shop von Peter Vennebusch.
Pioneers of Lifestyle findet am 3. Juli 2018 ab 10:00 Uhr im Portalhaus der Messe Frankfurt statt. Kongresssprache ist deutsch, für eine Übersetzung ins Englische ist gesorgt. Der Eintritt auf die Tendence ist in die Kongressteilnahme eingeschlossen.

Tendence Academy
Das Eventprogramm für den europäischen Facheinzelhandel bietet reichlich Inspiration. Es gibt relevante Impulse für die Laden- und Schaufenstergestaltung, bietet Starthilfe beim Onlinehandel und gibt Tipps für die Ableitung von Trends aus gesellschaftlichen Strömungen. Angeboten werden auf der Bühne in der Halle 9.1 Vorträge für Schmuck- und Accessoire-Einkäufer und für die grüne Branche. Anschließend daran ab 15:15 Uhr finden erstmals an den Veranstaltungstagen Samstag und Sonntag halbstündige Workshops statt, die Besucher ihr Knowhow hinsichtlich der Erstellung eines Moodboards vertiefen lassen.

Kunsthandwerk auf der Tendence
Kunsthandwerker und Schmuckdesigner überzeugen mit ihren Kreationen unter anderem im Förderprogramm „Talents“ der Messe Frankfurt. In zwei verschiedenen Arealen werden die Teilnehmer ihre Unikate und Kleinserien zeigen: Die Modern Crafts-Talents präsentieren ihre Arbeiten im Bereich „Pure & Elegant“ in Halle 9.0. Die Schmuckdesigner zeigen ihre Werke bei „Jewellery, Fashion & Beauty“ in Halle 11.1. Bewerbungen für beide Areale sind noch bis 19. März 2018 möglich. Auch für das zeitgenössische Kunsthandwerk bildet die Tendence 2018 wieder eine wichtige Plattform, vor allem dank der renommierten Ausstellung Form in der Halle 9.0. Ausgerichtet und organisiert wird der Wettbewerb vom Bundesverband Kunsthandwerk und der Messe Frankfurt.

Tendence – internationale Fachmesse für Konsumgüter
Die Tendence (30. Juni bis 3. Juli 2018) ist die internationalste Orderplattform Deutschlands für die zweite Jahreshälfte. Das umfassende Produktportfolio setzt sich aus den Bereichen Wohnen, Einrichten, Dekorieren, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf, Gedeckter Tisch, Küche, Heimtextilien und Outdoor zusammen. Händler erhalten vielfältige vertriebsunterstützende Impulse auf inszenierten Ausstellungsflächen und durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm. Starke Marken und Multiplikatoren nutzen die Neuheitenplattform zur Präsentation von Winter- und Weihnachtstrends. Gleichzeitig bieten sie dem großvolumigen internationalen Handel Gelegenheit auf zeitige Order für Frühjahrs- und Sommerkollektionen.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 661* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie.

© Fotos Messe Frankfurt