Die Messe Frankurt berichtet über die Ambiente 2018

Die Niederlande sind das neue Partnerland der Ambiente 2018 in Frankfurt

Welkom Nederland! Oranje boven!

Das neue Partnerland der Ambiente steht fest: Die Niederlande wird sich 2018 auf der internationalen Konsumgütermesse mit einer speziellen Inszenierung präsentieren. Weit gefehlt, wer dabei nur an Tulpen, Grachten und Windmühlen denkt. „Die Niederlande sind bekannt für herausragendes Design, das ebenso minimalistisch wie experimentell, so innovativ wie unkonventionell ist. Ich freue mich jetzt schon darauf, was uns die niederländischen Designschmieden im nächsten Jahr auf der Ambiente vorstellen werden“, so Detlef Braun, Geschäftsführer Messe Frankfurt GmbH.

Nach den Ländern Dänemark, Frankreich, Japan oder den USA, Italien und Großbritannien sind die Niederlande das siebte Partnerland der Weltleitmesse. Während einer feierlichen Zeremonie mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik überreichte Tony Sims OBE, Botschaftsrat und Direktor des Department for International Trade Germany, den Partnerland-Globus an Antonius Lansink, Generalkonsul des Königreichs der Niederlande. Während der Übergabe sagte der niederländische Generalkonsul: „Wir freuen uns, dass die Niederlande im nächsten Jahr Gastland der prestigeträchtigen Ambiente sein werden. Beim Thema innovative Designtrends sind die Niederländer äußerst aktiv und erfolgreich. Wir werden viele interessante Produkte zur Schau stellen und freuen uns auf die Chancen, die sich aus dieser Kooperation ergeben werden.“

Auf der Ambiente präsentieren sich in diesem Jahr 4.454 Aussteller aus 96 Ländern auf 308.000 Bruttoquadratmetern. Die Niederlande sind mit 147 Ausstellern die siebtgrößte Ausstellernation auf der Weltleitmesse. 2016 kamen 3.292 niederländische Besucher auf die Ambiente. Damit ist das Land nach Deutschland die drittgrößte Besuchernation.

Die internationale Konsumgütermesse Ambiente findet 2018 vom 9. bis 13. Februar statt.

www.messefrankfurt.de